Schlagwort-Archive: Calderón

Mexiko: Unzählige Drogentunnel in die USA

Tunnel  Bild (Ausschnitt): ©  Steve Rotman [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr Es sieht aus wie in einem Film: Ein 524 Meter langer Tunnel, drei Meter breit und 1,2 Meter hoch. Sieben Meter unter der Erdoberfläche, ausgestattet mit Licht, einem Belüftungssystem und sogar Schienen. Den unterirdischen Gang entdeckten mexikanische Behörden in Tijuana, nur 301 Meter von der US-mexikanischen Grenze entfernt.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die mexikanische Regierung opfert Menschenleben im Kampf gegen die Drogen

War on Drugs Mexiko  Bild (Ausschnitt): © Diego Fernández [Public Domain]  - Wikimedia Commons

Nicht nur Drogenbosse und Kriminelle haben in Mexiko Gräueltaten an der Zivilbevölkerung verübt und so gegen das Völkerrecht verstoßen. Diese Woche erschien der Bericht „Undeniable Atrocities: Confronting Crimes against Humanity in Mexico“ der Organisation Open Society Justice Initiative, der auch die Verwicklung der staatlichen Sicherheitskräfte beschreibt. „Es gibt hinreichende Beweise, dass sowohl mexikanische Sicherheitskräfte als ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Merkel möchte Zusammenarbeit mit mexikanischer Polizei intensivieren

Kanzlerin Merkel und Präsident Nieto im Gespräch Kanzlerin Merkel und Präsident Nieto im Gespräch | Bild (Ausschnitt): © Presidencia de la República Mexicana - wikimedia commons Das Vertrauen der Mexikaner in die Polizei geht gegen Null. Nur 12 Prozent aller Straftaten werden deswegen zur Anzeige gebracht. Von den Ermittlungen werden so oder so nur 26 Prozent abgeschlossen. Von diesen sind wiederum nur höchstens 55 Prozent erfolgreich. Das führt zu einer Aufklärungsquote von 2 Prozent.
Veröffentlicht unter Allgemein, Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Internationale War on Drugs“ ist gescheitert – was nun?

  Bild (Ausschnitt): © Gautier - Dreamstime.com

„Der sogenannte „War on Drugs“ […] hat es nicht geschafft, die Produktion, den Handel und den Konsum von und mit illegalen Drogen einzuschränken“, so fasst der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto die sich immer stärker ausbreitende, öffentliche Ansicht zusammen. Mehr als ein halbes Jahrhundert haben die Vereinten Nationen auf eine prohibitionistische Drogenpolitik gesetzt. Der Drogen-Sondergipfel ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerwehren in Mexiko – Aufrüstung der Zivilbevölkerung und steigende Waffenimporte

  Bild (Ausschnitt): © Galeria del Ministerio de Defensa de Perú - Wikimedia Commons

„Jetzt herrscht Waffengleichheit. Ohne die Waffen sind wir nur eine Masse, die man melken kann.“, das ist die Sichtweise vieler Bewohner im mexikanischen Bundesstaat Michacoan. Weil Morde und die ständige Bedrohung durch die Drogenkartelle steigen, formieren sich zusehends Bürgerwehren. Seit dem Massaker in Apatzinga, bei dem 16 Zivilisten durch Polizeikräfte erschossen wurden, ist auch das ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hilfe für Honduras

  Bild (Ausschnitt): © Ocastellanos99 - Wikimedia Commons

Letzte Woche stimmte die honduranische Regierung der Durchführung vorgeschlagener Reformen MACCIH (Mission to Support the Fight Against Corruption and Impunity in Honduras) der OAS (Organisation of American States) zu.

Honduras hat eine Verbesserung der momentanen Zustände bitter nötig. Das Land zählt immer noch zu einem der gewalttätigsten und gefährlichsten der Welt und leidet unter organisiertem ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Drogenkrieg in Mexiko: Korruption innerhalb des Polizei- und Justizapparats erhöhen den Eskalationsgrad

  Bild (Ausschnitt): © Diego Fernández  - Wikimedia Commons

„Sie treten der Staatsmacht auf Augenhöhe entgegen“, sagt der Korruptionsexperte Edgardo Buscaglia von der Columbia-Universität über die mexikanischen Drogenkartelle. In vielen Gegenden in Mexiko haben sie die mexikanische Regierung als Staatsmacht abgelöst. „Es gibt ein Machtvakuum in Teilen Mexikos, und das wird von den Drogenkartellen besetzt“, sagt der Experte für Korruption und organisiertes Verbrechen.

Um ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mexiko kündigt Geldwäsche den Kampf an

 Stoupa/Dreamstime.com | Bild (Ausschnitt): © Stoupa/Dreamstime.com -

Der mexikanische Finanzminister Luis Videgaray erklärte am Wochenende auf einer Konferenz in Washington D.C., Mexiko werde neue Regelungen einführen und habe so zum ersten Mal die Möglichkeit, eine schwarze Liste herauszugeben. Es wird Finanzinstitutionen untersagt mit Individuen oder Firmen auf der Liste zu kooperieren  – die Zusammenarbeit mit den Betroffenen muss unverzüglich eingestellt werden. So ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mann hinter Mexiko

  Bild (Ausschnitt): © PresidenciaMX 2012-2018 - Wikmedia Commons

– Portrait – 

Der wachsame Blick. Den Ehering deutlich sichtbar an der linken Hand. Die Haare ordentlich zurück gegelt, um seine Brust eine Schärpe in den Farben seines Landes. Alles ist perfekt inszeniert – wie immer, wenn Enrique Peña Nieto sich öffentlich präsentiert. Auf seinem Thron wirkt er wie ein König der Selbstvermarktung.

Die Medien ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlen in El Salvador: eine gespaltene Gesellschaft

  Bild (Ausschnitt): © ComunicacionesSalvador - WikimediaCommons

Sie blockierten die Straßen, versperrten sie mit brennenden Autoreifen und dicken Baumstämmen: Die Anhänger der republikanisch nationalistischen Arena-Partei um den Kandidaten Norman Quijano weigerten sich vehement, das Ergebnis der diesjährigen Wahlen in El Salvador anzuerkennen. Denn in einer Stichwahl siegte ihre Gegnerpartei FMLN – jedoch nur mit einer sehr knappen Mehrheit von gerade einmal 6.500 ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar