Schlagwort-Archive: HSBC

Das Geschäft mit dem schmutzigen Geld

  Bild (Ausschnitt): © TaxRebate.org.uk [CC BY 2.0]  - Flickr

Seit Jahrzehnten tobt in Mexiko der Drogenkrieg. Der Leidtragende ist die Zivilbevölkerung. Gerade deswegen ist auch die Art und Weise, wie Drogenringe bekämpft werden, so entscheidend. Das Aufdecken von Geldwäsche ist eine unblutige Waffe der Behörden.

Man geht davon aus, dass jährlich zwischen 800 Milliarden und zwei Billionen US-Dollar gewaschen werden. Diese enorme Summe entsteht, ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die europäische Mitverantwortung im mexikanischen Drogenkrieg: Absatzmarkt, Geldwäsche und Waffenlieferungen

  Bild (Ausschnitt): © Wikimedia Commons - Wikimedia Commons

Die USA gelten in den Augen vieler Experten als hauptverantwortlicher Akteur für die Eskalation des Drogenkriegs in Mexiko. Immerhin stammen 90 Prozent des Waffenarsenals der mexikanischen Drogenmafia aus den Vereinigten Staaten. Dennoch widersetzt sich die US-Waffenlobby erfolgreich jeglicher Verschärfung der Waffengesetze, wodurch der Nachschub an Waffen für die Drogenkartelle erschwert werden könnte. Zudem sind einige ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Großbanken waschen das Geld der Drogenkartelle und der Staat schaut zu

  Bild (Ausschnitt): ©  mattbuck - Wikimedia Commons

Im Jahr 2012 wurde die britische Bank HSBC zu einer Rekordstrafe von 1,9 Milliarden US-Dollar verurteilt. Der Bank wurde vorgeworfen, über Jahre hinweg, Gelder von mexikanischen Drogenkartellen verschoben zu haben. Allein in den Jahren 2007 und 2008 sollen etwa 7 Milliarden Dollar aus Mexiko in die HSBC-Filiale in den USA geflossen sein. Experten sind sich ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Britische Bank HSBC in Geldwäsche mit der mexikanischen Drogenmafia verwickelt

  Bild (Ausschnitt): © n.v. -

Die Vorwürfe gegen das größte europäische Geldinstitut häufen sich: Die Bank HSCB wird beschuldigt nicht nur Gelder von südamerikanischen Drogenkartellen transferiert, sondern auch Geschäfte mit Banken im Iran und Saudi-Arabien geführt zu haben. Dafür muss sie jetzt eine saftige Strafe in Rekordhöhe zahlen. Das US-Justizministerium einigte sich mit der britischen Grossbank am Dienstag auf die ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Weg des Geldes: Neu Wege im Kampf gegen Drogenkartelle

  Bild (Ausschnitt): © n.v. -

Bereits seit einiger Zeit wird die Legalisierung von Drogen ins Spiel gebracht, wenn es um die Bekämpfung der Drogenkartelle weltweit geht. Der War on Drugs dagegen gilt bei vielen bereits als gescheitert. In dieser Diskussion wird gerne übersehen, dass die Möglichkeiten gegen Drogenkartelle und das organisierte Verbrechen vorzugehen damit nicht erschöpft sind. Lange Zeit konzentrierten ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

HSBC-Bankengruppe in globale Geldwäsche verwickelt

Geld, Geldwäsche  Bild (Ausschnitt): © keine copyright - morguefile.de

Die weltweit agierende Banken- und Investmentgruppe HSBC steht unter dem dringenden Verdacht, in Geldwäsche und Transaktionsgeschäfte in sanktionierten Staaten, wie Kuba oder Iran, verwickelt zu sein.

Vor ca. 10 Jahren wurden gegen HSBC bereits ähnliche Vorwürfe erhoben. Die Abteilung der Bank, die für die Überprüfung von verdächtigen Transaktionen zuständig war, schien schlecht zu funktionieren. Nach ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Fall | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar