Schlagwort-Archive: Indien

Nach Kolumbiens Friedensvertrag: Amazonasmafia kämpft um Nachfolge der FARC

 Amazonas | Bild (Ausschnitt): © johrling [CC BY 2.0]  - Flickr Alleine im Februar wurden am Hamburger Hafen 700 Kilo Kokain beschlagnahmt, 360 Kilo wurden an der englischen Küste angeschwemmt – die Kokainausfuhr aus Kolumbien, Brasilien und Peru boomt. Der Friedensvertrag der kolumbianischen Regierung sollte Frieden bringen, doch die Kokainnachfrage und -Produktion lässt nicht nach und so kämpfen nun Mafiagruppen aus dem brasilianischen Amazonasgebiet um die zukünftig führende Position im Drogenhandel in einem brutalen Bandenkrieg. Europa, Afrika und Asien rutschen immer weiter in den Fokus, nachdem der Handel in die USA durch Trump immer weiter erschwert wird.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Besserung in Sicht? Drogen in Westindien

indisch-pakistanische Grenze  Bild (Ausschnitt): © sandeepachetan.com travel photography [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr Im von Drogenproblemen zerrütteten indischen Bundesstaat Punjab stehen am 04.02.17 die Regionalwahlen an. Die zur Wahl stehenden Parteien greifen diese Problematik in ihren Wahlprogrammen auf. So verspricht beispielsweise die AAP durch verbesserte Gesetzgebung und lebenslangen Haftstrafen für Dealer hart gegen Korruption und Drogenhandel vorzugehen.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Myanmar – Opium für die Welt

The sound of silence  Bild (Ausschnitt): ©  Jean-Marie Hullot [CC BY-NC 2.0]  - flickr.com Myanmar hat mit einem enormen Drogenproblem zu kämpfen. Im Norden des Landes sind 65 bis 70 Prozent der Jugendlichen heroinabhängig. Zu der Situation kam es durch den zurückliegenden, beinahe 50 Jahre andauernden Kampf der Regierung gegen die unabhängige Armee des Kachin State.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Syrien: Die Auswirkungen der „Dschihadisten-Droge“

Kriegsmunition  Bild (Ausschnitt): ©  Moyan Brenn [CC BY 2.0]  - Flickr Captagon, auch unter dem Namen „Dschihadisten-Droge“ bekannt, soll von IS-Kämpfern wegen ihrer gefühlsbetäubenden und gleichzeitig körperlich aufputschenden Wirkung bei Angriffen genutzt werden. Zudem sollen durch den Captagon-Handel Waffen finanziert werden.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pakistan: HIV breitet sich durch Drogenkonsum aus

Heroin Spritze  Bild (Ausschnitt): © B.A.D. [CC BY-NC 2.0]  - flickr Am Rande der Stadt Karatschi in Pakistan befindet sich das „Paradies“. Doch es ist alles andere als das. Es ist eine Müllhalde auf der hunderttausende Drogensüchtige leben. Sie liegen dort, umgeben von Dreck und viele starren mit leerem Blick in den Himmel. Rund 750.000 Süchtige aus Pakistan suchen dort Unterschlupf. Die meisten von ihnen sind Heroinabhängig. Aber dieser Ort ist nicht der einzige der Stadt. Die Drogensucht hat deutliche Spuren dort hinterlassen: Überall sind Junkies zu sehen, oft leben sie unter Brücken, auf der Straße oder eben auf Müllhalden. Viele werden von ihren Familien wegen ihrer Sucht verstoßen und landen deswegen auf der Straße.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Indien – vom Drogenhandel zum Drogenkonsumenten

  Bild (Ausschnitt): © Romastudio  - Dreamstime.com

Drogenabhängigkeit hat sich in Indien zu einem ernsten sozialen Problem entwickelt. In Staaten wie Maharashtra, Nordostindien, Karnataka, Goa und Punjab ist der Drogenkonsum stark angestiegen. Zusätzlich haben die Drogenbeschlagnahmungen im Land stark zugenommen. Da Indien sich in der Nähe zum Goldenen Halbmond (Afghanistan, Iran und Pakistan) sowie zum Goldenen Dreieck (Myanmar, Laos und Thailand) befindet, ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pakistan gegen die Legalisierung von Drogen

  Schlafmohnfeld | Bild (Ausschnitt): © kein Copyright - wikimedia

Die Regierung Pakistans ist angesichts der zunehmenden Legalisierung von Drogen – wie beispielsweise Marihuana – in anderen Staaten besorgt. Bei einem UN-Meeting, welches den Konsum illegaler Drogen zum Thema hatte, äußerte Chaudhry Nisar Ali Khan, Minister für Inneres und Betäubungsmittel-Kontrolle Pakistans, seine Bedenken.

Er fürchtet, dass der Trend zur Legalisierung von Marihuana zu einem Anstieg ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Westafrika: Angst vor blutigem „War on Drugs“

  Bild (Ausschnitt): © Flickr - wikimedia commons In Westafrika werden die Entwicklungen in Mexiko mit einem sorgenvollen Auge betrachtet, denn es tun sich immer mehr Parallelen zwischen den beiden Regionen auf. Beide sind hauptsächlich Transitregionen für Drogen, doch die Folgen für die Gesellschaft sind vielschichtig und extrem.
Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Indien wird zu einem Zentrum des Drogenschmuggels

  Bild (Ausschnitt): © Adam88x - Dreamstime

Indien erfuhr in den letzten Jahren einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung: Das asiatische Land gilt als ein Paradebeispiel auf dem Weg zu einer Industrienation. Mit der wirtschaftlichen Stärkung wächst auch die Mittel- und Oberschicht, die sich mehr leisten kann. Zur Bekämpfung von Stress und Unsicherheit in der Arbeit herrscht auch eine steigende Nachfrage an Drogen. Kokain ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brasilien: Strafmündigkeit ab 16 Jahren

  Bild (Ausschnitt): © Bob Jagendorf - Wikimedia Commons

Lange wurde diskutiert in Brasilien, ob ein Herabsetzen des Strafmündigkeitsalters helfen kann der Kriminalität entgegen zu wirken. Vergangene Woche lehnte der Kongress diesen Vorschlag ab. Tags darauf wurde jedoch eine abgeschwächte Version der Gesetzesvorlage im Kongress bestätigt. Der Gesetzgebungsprozess schreitet voran. Jugendliche ab 16 Jahren würden dann als voll strafmündig behandelt werden falls es sich ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar