Schlagwort-Archive: Mohn

Indien – vom Drogenhandel zum Drogenkonsumenten

  Bild (Ausschnitt): © Romastudio  - Dreamstime.com

Drogenabhängigkeit hat sich in Indien zu einem ernsten sozialen Problem entwickelt. In Staaten wie Maharashtra, Nordostindien, Karnataka, Goa und Punjab ist der Drogenkonsum stark angestiegen. Zusätzlich haben die Drogenbeschlagnahmungen im Land stark zugenommen. Da Indien sich in der Nähe zum Goldenen Halbmond (Afghanistan, Iran und Pakistan) sowie zum Goldenen Dreieck (Myanmar, Laos und Thailand) befindet, ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschlands blinde „Entwicklungshilfe“ gegen den Drogenanbau

  Bild (Ausschnitt): © kein Copyright! - wikimedia

Deutschland investiert weltweit viel Geld in Projekte, die den Anbau von Pflanzen, aus denen illegale Drogen gewonnen werden können, verhindern sollen. Diese Projekte sollen es ermöglichen, dass Bauern die Chance bekommen, auf legale Pflanzen umzusteigen. Vielerorts sind diese Programme allerdings wenig bis überhaupt nicht erfolgreich. In Afghanistan blüht der Schlafmohn so prächtig und massenhaft wie ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie die USA den Grundstein für Mexikos Kartellproblem legten

  Bild (Ausschnitt): © n.v. - Wikimedia Commons

Den USA wird häufig vorgeworfen, dass sie mindestens eine Mitschuld an den Zuständen haben, die in Mexiko herrschen. Die prominentesten Argumente für diese Position sind in der Regel einmal, dass die USA mit Abstand der größte Konsumentenmarkt für Drogen aus Südamerika ist, und dass der fast ungebremste Waffenmarkt die Kartelle mit immer neuen Waffen und ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Thailands Drogenpolitik zeigt erste Erfolge

 Eine asiatische Drogenkonsumentin raucht Opium | Bild (Ausschnitt): © Digitalpress  - Dreamstime

Thailand spielt vor allem als Transitland in der Drogenhochburg Asiens – dem goldenen Dreieck zwischen Thailand, Laos und Myanmar – eine erhebliche Rolle. Aber auch für den Anbau von Schlafmohn sind viele vor allem nördliche Regionen Thailands bekannt. Hieraus ergab sich ein hoher Opium-Konsum in der thailändischen Bevölkerung und somit ein erhebliches Drogenproblem. Der thailändische ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Südasien: Todesstrafe als Anti-Drogen-Maßnahme

  Bild (Ausschnitt): © Eitan f  - wikimedia commons

Vor allem in den südasiatischen Ländern, wie Myanmar, Laos und Thailand, sind nicht nur die Drogenproduktion und der Drogenhandel ein Problem, sondern auch der Drogenkonsum. Die Situation verschlimmert sich im Goldenen Dreieck, einem der Hauptanbaugebiete von Schlafmohn, noch dazu jährlich. Der Bedarf an Opium in Asien, aber auch in Abnehmerländern des Westens, steigt kontinuierlich. Asiatische ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was bedeutet die neue Marihuana-Reform für Lateinamerika?

  Bild (Ausschnitt): © Vladwitty - Dreamstime

Mittlerweile wurde in Oregon und Alaska der Gebrauch von Marihuana komplett legalisiert. Sogar in der US-Hauptstadt, Washington D.C., darf man sich inzwischen mit dem kleinen Hanfgewächs eindecken, ohne strafrechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass sich die Drogenpolitik der Vereinigten Staaten derzeit im Wandel befindet. Welche Bedeutung wird diese Veränderung für andere ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein, Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Opium oder Kardamom?

  Bild (Ausschnitt): © Bbbrrn | Dreamstime.com - Dreamstime

Arunachal Pradesh im Nordosten von Indien – eine Region geprägt vom Schlafmohnanbau oder doch eher von dem Gewürz Kardamom? Da ist sich keiner so ganz sicher. In manchen Quellen wird davon gesprochen, dass die Zeiten des lukrativen Opiumgeschäfts schon seit einigen Jahren vorbei sind und die Bewohner vor Ort nun auf den Anbau von Kardamom ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Los Zetas: Neun Mitglieder für Blutbad verurteilt

  Bild (Ausschnitt): © Rigostar - Wikimedia Commons

Am 25. Mai 2011 fand im Departamento Petén in Guatemala ein grausames Blutvergießen statt. 27 Landarbeiter des Drogenhändlers Otto Salguero, darunter auch zwei Frauen und drei Jugendliche, wurden nicht nur hingerichtet, sondern geradezu zerstückelt. Aufgrund der vielen Leichenteile schätzten erste Ermittler am Tatort die Anzahl der Toten zunächst sogar auf 29.

Die Tat war ein ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Baldiger NATO-Abzug in Afghanistan – Und die Drogenwirtschaft boomt!

Schlafmohn  Bild (Ausschnitt): © Wolfgang Horlacher [CC BY-SA 3.0]  - Wikimedia Commons

Der Drogenanbau in Afghanistan boomt. 209 000 Hektar Schlafmohn wurden in diesem Jahr angebaut, eine Fläche, fast so groß wie das Saarland. Um 36 Prozent ist der Anbau verglichen zu letztem Jahr gestiegen. Die Produktion hat um 49 Prozent zugelegt. Afghanistan übernimmt somit 80 Prozent der weltweiten Opiumproduktion.

Der Weltmarktpreis ist hoch: 145 Dollar für ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Türkei: Schließt sich bald das Drogentor zwischen Europa und Asien?

  Bild (Ausschnitt): © Tomas Maltby (CC) - Wikimedia Commons

Dass Afghanistan mit Abstand weltgrößter Opiumproduzent ist, dürfte vielen bereits bekannt sein. 75% des weltweit gehandelten Heroins soll seinen Ursprung in afghanischem Mohn haben – Tendenz steigend. Berichten der UNODC zufolge wird sich dieser Anteil nämlich wieder auf 90% erhöhen.

Auch die Tatsache, dass eine hohe Anzahl an Menschen in Europa Opioide konsumieren – 26% ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Türkei: Schließt sich bald das Drogentor zwischen Europa und Asien?