Schlagwort-Archive: Reform

Kolumbien: 6,9 Millionen Vertriebene, auch wegen Kokaanbau

 FARC-Rebellen im kolumbianischen Dschungel. | Bild (Ausschnitt): © Institute for National Strategic Studies - Wikimedia Commons Das Land mit den meisten Binnenflüchtlingen weltweit ist mit 6,9 Millionen Kolumbien. Syrien hingegen liegt mit 6,6 Millionen erst auf Platz zwei. Im September 2016 fand in Kolumbien ein Volksentscheid über den verhandelten Friedensvertrag zwischen der Guerilla-Organisation FARC und der Regierung statt. Überraschenderweise wurde dagegen gestimmt, allerdings lag die Wahlbeteiligung bei gerade einmal 37 Prozent
Veröffentlicht unter Allgemein, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Argentinien: Gesetzesentwurf soll Drogenkonsum entkriminalisieren

Joint  Bild (Ausschnitt): ©  Unai Mateo [CC BY-NC 2.0]  - flickr Argentiniens Regierung plant Erneuerungen der Drogengesetze, da die Rate der Drogensüchtigen und im Zusammenhang stehender Straftaten, in den letzten Jahren deutlich stieg. Laut einer Studie aus dem Jahr 2012 hatten knapp 70 Prozent der Gefängnisinsassen bereits illegale Drogen konsumiert, im Gegensatz zu nur zehn Prozent unter der Gesamtbevölkerung Argentiniens. Im neuen Gesetz sollen zwar harte Strafen für Drogendealer bestehen bleiben, die für Konsumenten aber deutlich abgeschwächt werden. Beamte stehen der Umsetzung kritisch gegenüber, da eine Vereinbarung beider Extreme schwierig wird.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

USA: Folgen der Legalisierung von Marihuana für die Nachbarstaaten

Cannabis  Bild (Ausschnitt): © Mario Antonio Pena Zapatería [CC BY-SA 2.0]  - flickr.com Im gleichen Zug mit der Wahl eines neuen US-Präsidenten wurde in neun US-Staaten über die Legalisierung von Marihuana abgestimmt. Nachdem es bereits in den Staaten Colorado, Washington, Alaska und Oregon erlaubt wurde, ist es nun auch in Kalifornien für den privaten Gebrauch zulässig.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Honduras im Kampf gegen Korruption: die Richtung stimmt, der Weg ist noch weit

  Bild (Ausschnitt): © PBS NewsHour [CC BY-NC 2.0]  - Flickr

Honduras ist seit langem eines der wichtigsten Transitländer für Drogenschmuggel in die USA. Illegaler Drogenhandel und radikale Gangs machen Honduras zu einem der gewaltvollsten Länder überhaupt. Zwischen 2011 und 2013 wurden dort mindestens 21.033 Menschen umgebracht. Das sind durchschnittlich 19 Morde am Tag. Korruption in den eigenen Reihen erschwert das Vorgehen von Polizei und Regierung ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Internationale War on Drugs“ ist gescheitert – was nun?

  Bild (Ausschnitt): © Gautier - Dreamstime.com

„Der sogenannte „War on Drugs“ […] hat es nicht geschafft, die Produktion, den Handel und den Konsum von und mit illegalen Drogen einzuschränken“, so fasst der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto die sich immer stärker ausbreitende, öffentliche Ansicht zusammen. Mehr als ein halbes Jahrhundert haben die Vereinten Nationen auf eine prohibitionistische Drogenpolitik gesetzt. Der Drogen-Sondergipfel ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Braucht El Salvadors Polizei einen Neustart?

  Bild (Ausschnitt): © Wikimedia Commons - Departments of El Salvador

In El Salvador scheint die Gewalt zu eskalieren. Das Land wird seit Jahren von Bandenkriegen und staatlichen Gegenmaßnahmen gebeutelt. Dieses Jahr starben dabei bereits 3300 Menschen. Dies ist eine gewaltige Steigerung zum Vorjahr. 2014 kamen im gleichen Zeitraum „nur“ 2200 Menschen ums Leben. Alleine die letzten Tage haben 125 Menschenleben gefordert. Der nationale Polizeichef El ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eva Morales Taktik gegen den Kokaanbau scheint aufzugehen

 Evo Morales, Präsident von Bolivien  | Bild (Ausschnitt): © Simonwedege - Dreamstime.com

Die Fläche, auf der Kokasträuche angebaut werden, ist in Bolivien stark zurückgegangen. Die Regierung fährt seit einigen Jahren einen weniger aggressiven Kurs gegen den Anbau der Pflanze, die vor allem dafür bekannt ist, die Basis für das Rauschmittel Kokain zu sein. Im Nachbarland Peru sei zwar auch eine positive Entwicklung zu sehen, diese sei aber ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Folgen für die Frauen im War on Drugs

  Bild (Ausschnitt): © Webphoto99 - Dreamstime.com

Durch die repressive Drogenpolitik in Amerika sind kleine Händler und Menschen, die Drogen nehmen, leichte Ziele geworden. Zur gleichen Zeit hat die harte Drogenpolitik wenig getan, um die Produktion sowie den Handel und Konsum von illegalen Drogen einzudämmen. Stattdessen hat der Krieg gegen die Drogen verheerende Folgen für Individuen und Gemeinschaften gleichermaßen. Vor allem für ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fortschritte bei der Marihuana-Reform in Chile

  Bild (Ausschnitt): © (c) Andreblais | Dreamstime.com -

Ein Ausschuss des chilenischen Kongresses hat einen Teil des Weges für die Legalisierung von Marihuana gepflastert. Der persönliche Konsum soll entkriminalisiert und für medizinische Zwecke erlaubt werden. Dies könnte schließlich den Schmuggel von Marihuana aus Paraguay untergraben. Marihuana würde somit aus der Liste der harten Drogen entfernt werden und die Einstufung als weiche Droge wie ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Geld für den Drogenkrieg: Mexikos Regierung geht weiter auf Konfrontationskurs mit den Drogenkartellen

 Mexican Drug War | Bild (Ausschnitt): © eeliuth - Wikimedia Commons

Gewaltvolle Konflikte zwischen den Drogenkartellen sind in Mexiko keine neuartige Erscheinung. Es gibt sie bereits seit dem Ende der 1990er und den frühen 2000er Jahren. So kamen zwischen den Jahren 2000 und 2006 circa 9.000 Personen aufgrund der Drogenkriminalität ums Leben. Die Regierung in Mexiko-Stadt verhielt sich trotzdem lange passiv und tolerierte die Drogenkartelle weitestgehend. ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar