Schlagwort-Archive: Umweltzerstörung

Kokainhandel intensiviert Entwaldung in Zentralamerika

  Bild (Ausschnitt): © Tan Kian Yong - Dreamstime Bis zu 30 Prozent der Entwaldung in zentralamerikanischen Ländern sind auf den Kokainhandel zurückzuführen. Gemäß einer Studie des Environmental Research Letter Journal sind Honduras, Guatemala und Nicaragua besonders schlimm betroffen. Dabei handelt es sich um die erste Studie, die darstellt, wie der Drogenhandel im Gegensatz zum Drogenanbau die Entwaldung beeinflusst. Somit ist der Drogenhandel eine unmittelbare Ursache für Umweltschäden in Lateinamerika.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mexiko: Der Anti-Drogen-Krieg hat katastrophale Auswirkungen auf die Umwelt

Deforestation Mexico  Bild (Ausschnitt): ©  Blatant World [CC BY 2.0]  - flickr Der Drogenhandel ist eine der größten Herausforderungen für Mexiko. Tausende Menschen sterben jährlich in Folge der Drogenkriminalität. Ein entscheidender Faktor im Anti-Drogen-Krieg in Mexiko ist die gesellschaftliche und politische Einstellung der USA. Die Vereinigten Staaten stellen den weltweit größten Drogenmarkt dar. Die enorme Nachfrage bestimmt die Produktion und den Handel. Laut US-Behörden stammen rund 90 Prozent des importierten Kokains aus Mexiko.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drogenhandel gefährdet Regenwald

  Bild (Ausschnitt): © USFWS - Wikimedia Commons

Sowohl der professionelle Anbau als auch der Schmuggel von Drogen gefährdet in Südamerika die Natur. Sowohl die Artenvielfalt als auch das Ökosystem sind von dem skrupellosen Geschäft und seinen Auswirkungen bedroht. Umweltaktivisten, die eigentlich nichts mit Drogenkartellen zu tun haben, werden kaltblütig aus dem Weg geräumt, wenn sie den Verbrecherorganisationen im Weg zu sein scheinen. ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drogen: Folgen für die Ökologie

Durch den Konsum und Handel von illegalen Drogen schadet man der Umwelt. Vielen ist nicht bewusst, welch verheerende Auswirkungen illegale Drogen auf Mensch und Umwelt haben. Illegale Entsorgung von Chemikalien aus dem Drogenlabor, Rodung von Regenwäldern für Coca und Schlafmohnanbau, aber vor allem auch der Kampf gegen die Drogen hat schlimme Auswirkungen. Zudem nehmen die ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drogenhandel zerstört Regenwald in Zentralamerika

  Bild (Ausschnitt): © Haakon S. Krohn - Wikimedia Commons

Zentralamerika bietet ein atemberaubendes Naturerlebnis. Prägend für das spannungsreiche Landschaftsbild ist neben den zahlreichen Seen, Bergen, oder dem feinen Sandstrand am Meer auch der dichte tropische Regenwald. Mit seiner spektakulären Arten- und Pflanzenvielfalt steht er zu großen Teilen unter Naturschutz. Zu Recht – immer wieder machen Naturschutzorganisationen auf die rücksichtslose Zerstörung der Tropenwälder aufmerksam.

Nun ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Indianerreservate Nordamerikas im Fokus der Kartelle

  Bild (Ausschnitt): © n.v. -

Unsere romantisierten Vorstellungen des typischen Indianers sind wohl immer noch durch die Zerrbilder Karl Mays geprägt. Sei es der unverdorbene, edle und freie Naturmensch auf der einen Seite oder der Barbar, der seine Feinde am Marterpfahl langsam zu Tode foltert auf der anderen –  um es vorweg zu nehmen: dies entsprach wohl nie der Wirklichkeit. ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürliche Droge? Umweltzerstörung durch illegalen Marihuanaanbau

  Bild (Ausschnitt): © n.v. -

Von vielen Konsumenten wird Marihuana als natürliche Droge gerühmt. Berichte aus kalifornischen Nationalparks zeigen aber welcher Schaden der Natur durch den illegalen Anbau von Marihuana zugefügt wird.

Seit den 90er Jahren werden vermehrt große Anbauflächen in Nationalparks gefunden. Oft werden diese von mexikanischen Drogenkartellen betrieben, die ihre Produktion auf die andere Seite der Grenze verlagert ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Maßnahmen gegen illegalen Koka-Anbau in bolivianischem Nationalpark

  Bild (Ausschnitt): © n.v. -

Der bolivianische Nationalpark Carrasco umfasst eine Fläche von 622 000 Hektar und ist damit das bedeutendste Naturreservat des südamerikanischen Landes. Der Park beherbergt mit über 4000 Tier- und Pflanzenarten in den unterschiedlichsten Ökosystemen eine beeindruckende Biodiversität und genießt damit auch in ganz Südamerika eine herausragende Stellung. Doch das Naturreservat ist zunehmend bedroht durch den illegalen ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Fall, Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar